Sie befinden sich hier: Herzlich Willkommen / Wann was los ist ...
suche

Toleranz

"Wir denken und lassen denken und bestehen nur auf einem: dem Glauben, der durch die Liebe tätig ist."

John Wesley (1703 - 1791)

„S’LIECHT FÜR D’WÄLT“

KRIPPENSPIEL MIT LIEDERN IN DER STADT


Im Rahmen der Advents- und Weihnachts- aktivitäten des Gewerbevereins Olten führten wir am Samstagnachmittag, den 11. Dezember ein Weihnachtsspiel auf. Vor zahlreichen jungen und älteren Zuschauern und bei bestem Adventswetter konnten wir unser kleines Spiel über eine grosse Wahrheit zweimal aufführen.
 
„Wenn Mensche truurig sind, kei Hoffnig händ, denn bruuche sie es Liecht. Es Liecht wo zu üs chunnt, wo üs uf d’Ärde zündt.“

 

Für viele Menschen ist die Adventszeit nicht nur freudiges Warten auf Weihnachten, sondern eine Zeit mit viel Stress, oder es ist sogar eine besonders bedrückende Zeit. Diesen Menschen und auch allen andern wollten wir mit unserem Weihnachtsspiel einen Moment der Ruhe, des Lichts und der Hoffnung schenken.

 

„Freuet eu, denn jetzt foht d'Wienacht a! Halleluja Freuet eu, mir chönne Friede ha.

 

Mit dieser Zeile aus einem Lied von Markus Hottiger wünschen wir allen eine gesegnete Weihnachtszeit.

Es Freudefescht

Es Freudefescht, drum freued eu! Jetzt wird doch alles guet.

Mir gsend, dass Gott i uesre Ziit, es grosses Wunder tuet!

 

Halleluja! Freuet eu, denn jetzt foht d'Wienacht a!

Halleluja! Freuet eu, mir chönne Frieda ha.

 

Es Freudefescht, drum freued eu! Jetzt sind mir nüm allei.

Das Chind nimmt eusi Sorge wäg und macht de Wäg eus frei!

 

Halleluja! Freuet eu, denn jetzt foht d'Wienacht a!

Halleluja! Freuet eu, mir chönne Frieda ha.

 

Es Freudefescht, drum freuet eu! Wie isch doch Gott so guet!

Das Chind git euse es ganz neus Ziel, das git eus wieder Muet!

 

Halleluja! Freuet eu, denn jetzt foht d'Wienacht a!

Halleluja! Freuet eu, mir chönne Frieda ha.

 

Text und Musik Markus Hottinger

United Methodist Church