Sie befinden sich hier: Herzlich Willkommen
suche

Glück

"Gutes aller Art ist dem Christen eine Freude – wo immer er es bei den Menschen findet. Als Weltbürger geht es ihm auch um das Glück aller ihrer Bewohner."

John Wesley (1703 - 1791)

Mittwoch 13. Juni 2018 14:15Alter: 181 days
/ Kategorie: Aus den Gemeinden

Dietrich Bonhoeffer, Bruder und Freund: eine Buchvernissage

Der deutsche Theologe Dietrich Bonhoffer regt auch über 60 Jahre nach seinem Tod noch Menschen innerhalb und ausserhalb der Kirchen an, über Glauben, Gott und Welt nachzudenken. Pfarrer Stephan Johanus hat sich intensiv mit diesem Theologen beschäftigt. Das daraus entstandene Buch stellt er am 16. Juni in einer Vernissage vor.

Dietrich Bonhoffer mit einer Grupep von Schüler/innen. (Bild: Bundesarchiv via wikimedia.org)

Der deutsche Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoffer, der 1945 von den Nazis in Deutschland hingerichtet wurde, hatte nicht nur ein besonderes Talent Freundschaften zu knüpfen und zu pflegen, sondern war auch gedanklich auf edm Weg, eine «Theologe der Freunschaft zu entwerfen, ist Pfarrer Jahanus überzeugt.

 

Bonhoffer und Aristoteles

In seinem Buch beim Fromm-Verlag unter dem Titel «Bruder und Freund» erschienenen Buch vergleicht Johanus den Begriff des Bruders bei Dietrich Bonhoeffer mit dem des Freundes bei Aritoteles. Das Buch zeigt, wie intensiv Dietrich Bonhoffer über den Gedanken der Freundschaft nachgedacht hat. Es regt an, über Bruderschaft und Freundschaft nachzudenken.

 

Vorträge und Musik

Am 16. Juni lädt der Autor in der Evangelisch-methodistischen Kirche Zürich Ost zur Vernissage. Der Militärhistoriker Hans Rudolf Fuhrer wird dabei einen Vortrag halten zu den Reisen Bonhoeffers in die Schweiz. Maja Graf wird einige Gedichte des Theologen vortragen. Musikalisch werden Sawako Miura (Klavier), Kumiko Sekiguchi (Horn) und Anri Nishiyama (Klarinette) die Vernissage bereichern. Sabine Bobert von der Universität hält einen Videovortrag.


Informationen und Flyer

 

Buchvernissage: Bruder und Freund

16. Juni 2018, 16 Uhr
Evangelisch-methodistische Kirche
Zürich Ost
Promenadengasse 4, 8001 Zürich


News EMK Schweiz

06.12.2018

«Ein Schlückchen in Ehren»? - die Haltung der US-Methodisten zum Alkoholgenuss hat sich gewandelt

Eine Studien in den USA hat untersucht, wie evangelische Christ/innen gelegentlichen Konsum von...

05.12.2018

Geschlossene Tür wird zum Segen

Wo sich Türen absehbar oder unvermittelt schliessen, bleiben oft unverwirklichte Pläne und...

04.12.2018

«Bist du noch da?» - Dinner und Theater in Sevelen

Rund um eine anscheinend ganz banale und doch bei genauerem Hinhören ganz zentrale Frage entwickelt...

United Methodist Church