Sie befinden sich hier: Herzlich Willkommen
suche

Predigen

"Beginne den Gottesdienst pünktlich und ziehe ihn nicht unnötig in die Länge. Geh in der Predigt auf die Fragen ein, die die Zuhörer bewegen. Entwickle deine Gedanken in guter, logischer Folge. Vermeide ausgefallene Wörter und Redewendungen, auch wenn sie gerade in Mode sind."

John Wesley (1703 - 1791)

Samstag 09. Juni 2018 06:43Alter: 185 days
/

Sie sind nicht vergessen: Menschen mit Demenz begleiten

Die Zahl der Personen, die an einer Form von Demenz leiden, steigt stetig. Eine besondere herausforderung für die Kirche, findet der US-amerkianische Bischof Kennet Carder, der seine an Demenz erkrankte Frau pflegte und begleitete.

(Bild: UMC.org)

Rund 140'000 Personen sind in der Schweiz nach Schätzung der Schweizerischen Alzheimervereinigung von Demenz betroffen. 2015 starben laut BfS 6'400 Personen an Demenz, womit Demenz zu den fünf häufigsten Todesursachen bei älteren Menschen gehört.

 

Eine neue Beuaftragung

Die Ehefrau des methodistischen Bischof Kenneth Carder erhielt 2009 die Diagnose, dass sie an Demenz leide. Bischof Carder sagt von sich, dass er damit die neue Beuaftragung erhielt, seine Frau zu begleiten. Aufgrund der gemeinsamen erfahrungen hat Bischof Carder Arbeitsmaterialien erarbeitet, die anleiten wollen, sich in Kleingruppen mit den Fragen der Demenz auseinanderzusetzen.

 

Sich den Fragen stellen
Die Arbeitsmaterialien in englischer Sprache sind als Video ode rAudiodateien zum freien Download verfügbar. Auch eine Anleitung für Gruppenleiter/innen wird angeboten. Unter anderem werden folgende Aspekte behandelt:

  • Auswirkungen und Herausforderungen von Alzheimer und anderen Formen von Demenz
  • Theologische Grundlagen für ein Engagement der Kirche
  • Praktische Hinweise, wie Kirchgemeinden in die Pflege von Demenzkranken und die Betreuung ihrer Angehörigen einbezogen werden können
  • Möglichkeitem, wie man mit Personen, die an einer Form von Demenz leiden, kommunizieren, interagieren und gottesdienstliche Feiern gestalten kann.

 

Weitere Informatinoen (in engl. Sprache):

Originalbeitrag auf umc.org

Die Arbeitsmaterialien

Mehr zu Bischof Kenneth Carder und seiner Frau Linda


News EMK Schweiz

06.12.2018

«Ein Schlückchen in Ehren»? - die Haltung der US-Methodisten zum Alkoholgenuss hat sich gewandelt

Eine Studien in den USA hat untersucht, wie evangelische Christ/innen gelegentlichen Konsum von...

05.12.2018

Geschlossene Tür wird zum Segen

Wo sich Türen absehbar oder unvermittelt schliessen, bleiben oft unverwirklichte Pläne und...

04.12.2018

«Bist du noch da?» - Dinner und Theater in Sevelen

Rund um eine anscheinend ganz banale und doch bei genauerem Hinhören ganz zentrale Frage entwickelt...

United Methodist Church